Aus dem Haus

B

unsere B-linge

Woche 14 – Abreise

Einer nach dem anderen hat uns verlassen, heute ist der letzte Zwerg ausgezogen … wir sind traurig, aber alle sieben haben wunderbare Plätze gefunden, wo es ihnen an nichts fehlen wird!

Woche 13

Die sieben Zwerge ziehen bald von zu Hause aus – mit Haloween der beste Grund für eine große Sause!

Woche 12

Heut hatten wir echt Schwein!

Woche 11

Die raschelnde Holzwolle ist ein wunderbarer Spielplatz, die ließe sich bestens im ganzen Wohnzimmer verteilen – wenn man dürfte …

Woche 10

Wer kann sich dem Zauber dieser entzückenden Kinder entziehen?? Wir nicht!

Woche 9

Jede Woche wird es schwieriger, die wilde Bande scharf aufs Bild zu kriegen. Ein Familienfoto!? Undenkbar!

Woche 8

7 Zwerge allein im Wald – so aufregend, dass man fürs Foto kaum stillhalten kann!

Woche 7

Die sieben Zwerge sind wild, wunderbar und werden täglich entzückender, wie unsere neuen Bilder zeigen …

Woche 6

In der vergangenen Woche haben wir die Umstellung auf Babykatzenfutter geschafft, unsere sieben Zwerge schmatzen, dass man sich genieren könnt ;-)) 
Aber auch Mamas Milch lassen sie sich weiterhin schmecken; Mama muss sehr brav essen, damit sie genug Milch produziert. Und der Menschenpapa kümmert sich besonders geduldig, Sunshines kulinarische Wünsche zu erfüllen.

Woche 5

Wir freuen uns sehr, dass wir für alle sieben Zwerge bereits wunderbare Plätze gefunden haben. Bailey und Bologna übersiedeln Ende Oktober gemeinsam, ebenso Bibiane und Bentley. Beethoven und Babette werden Katzengesellschaft haben, Bradley bekommt dazu auch noch einen katzenfreundlichen Hund. 
Für unseren C-Wurf, den wir für diesen Herbst planen, nehmen wir gern Anmeldungen entgegen!

Woche 4

Bailey schaut schon frech über den Terrassenrand und wird bald ausbüchsen, Bentley ist ein smartes Kerlchen, Bibiane entdeckt ihren Kuschelfaktor, Bradley ist ihr bester Freund, Babette sitzt kerzengerade wie eine Eins, Beethoven verschläft so manche Rauferei und Bologna entwickelt sich zu einer Schönheit. Es ist eine Freude, sie gemeinsam mit Mama Sunshine zu umsorgen.

Woche 3

Mit jedem Tag werden unsere Bs entzückender, frecher, selbständiger. Sie fangen an, sich zu putzen und miteinander zu raufen. Immer öfter schauen sie auch aus der Wurfkiste raus, die wir mittlerweile um eine “Terrasse” erweitert haben, um mehr Platz mit Mama und zum Gehen üben zu bieten.

Woche 2

Unsere Babies nehmen ordentlich zu, vor allem Bradley, Beethoven und Bibiane sind schon richtige Kerle. Bailey, Bentley, Bologna und Babette sind ein wenig zarter, nehmen aber auch ordentlich zu, wie es sich für kleine Katzenkinder gehört. Wir freuen uns, dass es Mama Sunshine und ihren sieben Zwergen gut geht.

Woche 1

Sunshine hat uns mit ihrem zweiten Wurf in einer langen und betreuungsintensiven Geburt reichen Kindersegen beschert:

Bailey – ein süßer Bub in fawn mit 91 g Geburtsgewicht, er trägt das rot gemusterte Halsband
Bentley – ein Bursche mit noblem Namen, auch er ist fawn, wog 84 g und kommt in lila daher.
Bologna – ein zuckersüßes Mädchen in cinnamon, mit 88 g und dem grünen Halsband
Babette – unser kleines Püppchen in cinnamon, 82 g zart, hat sich blau ausgesucht
Bradley –  ein Prachtkerl in fawn mit 88 g und pinkfarbenem Band
Bibiane – das fawn Mäderl mit 88 g trägt türkis
Beethoven– der kleine Zwerg mit dem grauen Band und 88 g Geburtsgewicht hat sich doch als Bub herausgestellt und wurde umbenannt
Belafonte – der schwache Nachzügler im Wurf in cinnamon mit 86 g und dem braunen Band. Leider hat er uns nach drei Tagen verlassen.

Ein Gedanke zu „B

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.